Nur wer Träume hat kann bestehen

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



Nur wer Träume hat kann bestehen

* mehr
     Was sind Wahrtäume?
     Träume






Gedanken vom Tod

Hallo zusammen,

ich möchte euch eine kleine Geschichte erzählen, die mich ein bisschen nervt.

Es geht um einen Jungen, der jeden Morgen mit dem selben Gefühl der Hoffnungslosigkeit aufwacht. Er geht jeden morgen zur Arbeit, bekommt immer wieder tausen Aufgaben gleochzeitig aufgebrummt und weiß langsam nicht mehr wo ihm der Kopf steht. Er ist mittlerweile so verzweifelt, das er sich jeden Morgen wünscht, angefahren zu werden oder sich beide arme oder beide Beine zu brechen, um einfach nur ein paar Tage Ruhe zu bekommen. Ruhe, die er dringend bräuchte, die ihm aber weder im Privatleben noch im Arbeitsleben gegeben wird. Immer wieder stößt er an die Grenzen seines Durchhaltevermögens und immer wieder ist er gezwungen es noch zu erweitern. Mittlerweile weiß er nicht emhr wie oft er bereits über seine Grenzen hinaus ist, und er glaubt auch nicht, das er es noch oft kann. Immer wieder spürt er das verlangen sich einfach von einer Brücke zu stürzen und von einem LKW überrollt zu werden, einfach nur damit er endlich Ruhe hat.

Nun ist die Frage: Warum tut er das? Warum denkt er soetwas? Warum wünscht er sich soetwas? Warum denken Menschen in seinem Alter daran einfach alles zu beenden?

Ich weiß es nicht, alles was ich weiß, ist das solche Menschen keine Aussichten auf ihre Wünsche haben, solange sie leben. Ich weiß das Menschen in seinem Alter nicht so denken sollten, aber ihm wird förmlich keine andere Wahl gelassen. Besonders sein Chef lässt ihm da nur sehr geringen Spielraum.

6.10.08 15:20
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


/ Website (6.10.08 15:52)
Hey...
eine traurige geschichte...
So viele Junge menschen kämpfen mit diesem problem. zu viele. doch den grund. den kann man nicht beschreiben. es gibt keinen; in den augen anderer. es gibt gründe; sage ich. und jeder ist wichtig. jeder dieser gründe trägt dazu bei, dass sich dieser wunsch entfaltet. der wunsch nach SVV, suizide. doch welche gründe das sind, das vermag ich nicht zu sagen. ich kenne die gründe. ich Verstehe sie, doch welche gründe jeden einzelnen von ihnen dazu treiben, das weiß ich nicht. denn gibt es eine erklärung für eine sache, die sie nicht verstehen können und es auch garnicht wollen? gibt es gründe, die sie auch verstehen? sie sind immer gleich und ebenso verschieden, aber traurig sind sie.
immer


Seelenherz / Website (6.10.08 15:53)
Es würde viele nerven, weil das Thema eh schon sehr schwierig ist. Wenn du jeden Tag das Gleiche tun musst und andere sind nicht zufrieden mit dir und dann kommt noch seine Umwelt hinzu, die man ja nicht kennt und nicht weiss, wie sie ist. Wenn das stimmt und er das so sagt. Wie sehen seine Augen aus? Ist dort noch Leben drin? Oder schauen sie nur an alles vorbei? ER hat keinen Lebenswillen mehr und keine Kraft.

Es nervt dich, aber versuche das etwas mit anderen Augen zu sehen. Früher wollte ich auch nicht mehr, heute ist das Leben schön. Aber er braucht Hilfe.

Dir liebe Grüsse da lass...

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung